Impfen mit Jens Spahn: Jede Prognose geht daneben | extra 3

spahn impfen

Jens Spahn hat angekündigt, Impfdosen für alle deutschen Schülerinnen und Schüler bereit zu stellen. Ab 7. Juni sollen sich auch Schülerinnen und Schüler um einen Termin bemühen können. Doch wie so viele von Jens Spahn wird aus dem Versprechen vermutlich erstmal nichts. Denn es sind ja auch noch nicht alle aus der Gruppe der 60-69 jährigen geimpft. Auch nicht solche aus Risikogruppen. Und viele von denen haben einen schweren medizinischen Mangel. Einen Mangel an Vitamin B. Wenns um Kontakt zu Ärzten geht

>> Anschauen <<